↑ Zurück zu Der Goldschmied

Seite drucken

Berufsbild

Goldschmiede/-innen stellen Schmuck, Ketten, Bänder und Geflechte aus Edelmetall und Edelsteinen her, reparieren und ändern diese.
Hierzu erstellen sie Zeichenentwürfe, nach denen das Material verarbeitet werden soll, richten das Material auf die richtigen Maße zu, verarbeiten das Edelmetall durch Schmelzen, Gießen, Treiben, Bohren und Löten, bearbeiten die Oberflächen z.B. durch Gravieren, Ziselieren, Emaillieren und Galvanisieren und fertigen Zargen und Fassungen.

Betätigungsmöglichkeiten bieten sich in Goldschmiedewerkstätten des Handwerks oder auch in Betrieben, die eine industrielle Fertigung von Schmuck in größeren oder kleineren Serien vornehmen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://goldschmiedeinnung-stuttgart.de/?page_id=98